Guatemala–Derby: Mittelamerikanische Leidenschaft

16 Mai

Als Guatemala-Derby oder „El Clasico“ wird in Guatemala gemeinhin das Fußballspiel zwischen den beiden größten und erfolgreichsten Fußballclubs aus der Hauptstadt Guatemala-Stadt, dem Club Social y Deportivo Municipal und dem  Club Social y Deportivo Comunicaciones bezeichnet. Das Derby ist weit über die Landesgrenzen Guatemalas in ganz Mittelamerika bekannt und fesselt die 12 Millionen Einwohner. Zusätzliche Spannung entsteht dadurch, dass beide Mannschaften sich das Stadion teilen, das Estadio Mateo Flores. Die Partie ist nicht nur legendär, sondern auch meist Meisterschaftsentscheidend, da sich diese beiden Teams seit Jahrzenten fast alle Titel teilen.

Dabei liegen zwischen den Gründungen der beiden Clubs 13 Jahre, denn Municipal wurde schon 1936 gegründet, Comunicaciones erst 1949 von eher wohlhabenderen Fußballliebhabern. Municipal war zu diesem Zeitpunkt bereits 2-mal Meister geworden.  Doch Comunicaciones ließ nicht lange auf sich warten und feierte 1956 seinen ersten Meistertitel in der Campeonato de Liga,  die erst 1942 gegründete Landesmeisterschaft.

Beide Clubs wissen zusammen mehr als 60 % der Fußballfans in Guatemala hinter sich, wobei Municipal als das beliebteste Team des Landes gilt. Der Verein rekrutiert seine Fans größtenteils aus der Arbeiterklasse, was das Duell der beiden Vereine zusätzlich den Charakter eines Klassenkampfes, in der seit 1986 demokratischen Republik, gibt. Die Vereinsfarben und Spitznamen haben die beiden Vereine von den mexikanischen Fußballclubs Chivas Guadalajara (Municipal) und CF América  (Comunicaciones) übernommen, sodass die Anhänger von Municipal sich Chivas nennen, was Ziegen bedeutet und die Anhänger Comunicaciones sich als Águilas, übersetzt Adler, bezeichnen.

Beide Vereine sind die erfolgreichsten und dominantesten in der heimischen Liga. So hat Municipal insgesamt 27 Meisterschaften errungen, während Comunicaciones 23 vorzuweisen hat. Hierbei gilt aber zu beachten, dass es seit 2000 pro Jahr zwei Meisterschaften gibt, die Frühjahres- (  Apertura) und die Herbstmeisterschaft (Clausura). Die beiden Vereine sind auch die einzigen, die jeweils im Finale des CONCACAF Champions Cup, der mittelamerikanischen Champions-League, standen, wobei  Municipal diesen 1974 sogar gewinnen konnte. Hierbei wird von Comunicacionesanhängern aber immer wieder darauf hingewiesen, dass genau in diesem Jahr die starken mexikanischen Vereine nicht teilgenommen haben.

Ein weiter interessanter Umstand ist, dass beide Mannschaften angeben, die größere Anzahl aufeinander folgender Meisterschaften gewonnen zu haben. Und beide haben Recht! Denn Comunicaciones gewann von 1996 bis 2000 vier Mal in Folge den Titel als es noch Jahresmeisterschaften gab, während Municipal zwischen 2004 und 2006 fünfmal den Titel durch die Halbjahressaisons holte.

Eine Vielzahl von Anekdoten, wie die obige, sorgen immer wieder gerade vor direkten Begegnungen für hochkochende Emotionen und versetzen das Estadio Mateo Flores in einen Ausnahmezustand.

Einen guten Eindruck über den Eventcharakter gibt auch dieses kurze Handyvideo von einem der letzten Duelle.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: