Metze is back – dein Dortmunder auf Schalke

27 Apr

Ja da ist er wieder. Gut 3 Jahre nach seinem Wechsel vom Rasen aus Dortmund auf die Bank von Real Madrid ist er wieder da. Christoph Metzelder wechselt aus der spanischen Hauptstadt zurück ins Ruhrgebiet, aber nicht zu seinem Ex-Verein Borussia Dortmund (der angeblich auch an einer Verpflichtung interessiert gewesen wäre), sondern zum Rivalen Schalke 04 und unterschreibt dort einen Vertrag bis 2013.

Da ist er wieder, ab der neuen Saison auf Schalke - quelle: kicker.de

Sportlich gesehen, macht dieser Wechsel durchaus sind. Schalke braucht einen gestandenen Abwehrspieler, wenn sie in der nächsten Saison in der Champions League eine gute Rolle spielen wollen, Metzelder wiederum braucht einfach einen Verein, bei dem er wieder mehr Spielpraxis bekommt als bei den Königlichen. Natürlich dürfte für Metzelder auch die Nationalmannschaft eine Rolle spielen, für die er sich auf dem Acker in der Arena besser empfehlen kann als in einem Sportwaagensitz, was sie in Madrid Bank nennen. Um dieses Ziel zu erreichen tauscht er also Christiano Ronaldo gegen Edu, Kaka gegen Farfan und Xabi Alonso gegen Kluge. Für Schalke lohnt sich das Geschäft auch aus finanzieller Sicht. Einen Abwehrspieler von diesem Format ablösefrei zu bekommen ist auf den heutigen Transfermarkt nahezu unmöglich. Zudem Metzelder die Schalker Mannschaft auch als Persönlichkeit verstärken dürfte. Sein Erfahrung aus seinen internationalen Spielen mit Dortmund, Madrid und der Nationalmannschaft können für Schalke Gold wert sein in der nächsten Saison.

Aber dennoch bleibt ein Restrisiko. Zum Beispiel weil Metzelder sehr verletzungsanfällig ist und schon in Dortmund das ein oder andere Jahr wegen diverser Verletzungen gefehlt hat. Aber sollte Metzelder diese Anfälligkeit in Spanien am Flughafen vergessen haben, dann ist dieser Transfer für Schalke eine gute Investition.

Für Dortmund ist es allerdings bitter. Das sich einer ihrer „Helden“ der, mit seiner Vorlage einen wesentlichen Anteil daran hatte, dass Schalke 2007 nicht Meister wurde, jetzt in königsblau auflaufen wird, dürfte weh tun.Wie schnell man doch die Seiten wechseln kann. Für den neutralen Fussballbeobachter allerdings werden die Derbys im nächsten Jahr einen weiteren spannenden Emotionspunkt bereit halten. Der Empfang für Metzelder im Westfalenstadion kann sich bereits jetzt jeder ausmalen. In der Tradition von Jens Lehmann und Andi Möller. Bleibt für ihn nur zu hoffen, dass er nicht so empfangen wird wie Luis Figo, als er im Jahr 2000 vom FC Barcelona zu Real Madrid wechselte und bei seinem ersten Spiel mit einem Schweinekopf beworfen wurde.

Der Original Schweinekopf (hier links im Bild) aus Barcelona - Quelle: spox.com

Der Original Schweinekopf (hier links im Bild) aus Barcelona - Quelle: spox.com

Vielleicht hätte Metzelder vor seinem Wechsel sich überlegen sollen was er gewinnt und was er verliert. Ach ja übrigens, war eigentlich jemals ein Spieler der zwischen den Rivalen gewechselt ist bei seinem neuen Verein wesentlich erfolgreicher?

Advertisements

2 Antworten to “Metze is back – dein Dortmunder auf Schalke”

  1. rene 27. April 2010 um 19:41 #

    endlich mal ein deutscher meister beim S05!!!

    • jani13 29. April 2010 um 18:04 #

      stimmt…daran hab ich noch gar nicht gedacht..der einzige,oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: