Tiffert im Glück – (k)ein Tor für die Ewigkeit

18 Jan

Wenn man glaubt, dass die Fußball-Bundesliga an Skurrilitäten nicht mehr zu überbieten ist, dann geschehen Dinge, wie am gestrigen Sonntag beim Zweitligaspiel zwischen dem MSV Duisburg und dem FSV Frankfurt.

Was geschah:

Da bleibt einem die Kinnlade am Boden hängen. Klar war der Ball drin! Der Linienrichter hatte schließlich auf ein 5:0 für den MSV getippt und irgendwie musste ja noch ein Tor her.

Aber jetzt mal im Ernst. Es gibt Schiedsrichterentscheidungen, über die diskutiert der Fachmann noch bei der 47. Superzeitlupe und ist sich dann immer noch nicht sicher.

Aber dass der Fernschuss von Christian Tiffert von der Latte knapp einen Meter vor dem Frankfurter Gehäuse aufprallte und damit nicht im Tor war, hat wohl auch die einsame Schwalbe auf dem Dach der Duisburger MSV-Arena gesehen.

Was bleibt zu tun? Das Spiel neu ansetzen? Nein! Da die Entscheidung von Schiedsricher-Assi Thomas Münch eine Tatsachenentscheidung war, kann das Spiel nicht wiederholt werden. Außerdem stand es bereits 4:0 für Duisburg – das 5:0 ist am Ende nur noch Kosmetik.

Kritisch wird es nur, wenn der MSV aufgrund eines mehr geschossenen Tores am Ende in Liga 1 aufsteigen sollte. Da ist Stunk vorprogrammiert.

Mein Tipp: Da der Linienrichter Thomas Münch im Moment des Ballaufpralls geblinzelt haben könnte, sodass er diesen wichtigen Moment nicht gesehen haben könnte, müsste man nun erneut über die Einführung einer Torkamera, eines Chips im Ball oder einer Revidierung von Tatsachenentscheidung nachdenken – oder direkt alles gleichzeitig einführen.

Aber was man zuvor machen sollte – Christian Tiffert zum Torschützen des Monats kühren und mit ihm gleichzeitig Schiedsrichter-Assi Thomas „the eye“ Münch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: