Und da sind wir wieder!

19 Nov

Das Video des DFB zum Gedenken an Robert Enke war gerade zu Ende, das letzte „You’ll never walk alone“ gerade verklungen, als man wusste, dass Fussball wieder zur wichtigsten Neben sache geworden ist.

Nach Tagen der Trauer und des Mitgefühls stand gestern mit dem Länderspiel Deutschland gegen die Elfenbeinküste der Fussball wieder im Mittelpunkt.  Eigentlich so, als wäre nie etwas passiert. Schmähgesänge des Schalker Publikums in Richtung Erzrivale, zwei Podolski Tore, die Gewissheit, dass ein Fussballspiel auch 93 Minuten dauern kann (die Bayern-Sympathisanten werden wissen wovon ich rede) und Manuel Neuer, der gezeigt hat, dass sein fussballerisches Talent ungefähr mit meinem zu vergleichen ist (guckst du hier…)

Diese Dinge standen also gestern wieder im Zentrum des Interesses. Und wer die Hoffnung hatte, dass sich nach dem Tod Robert Enkes etwas an der Einstellung des Publikums gegenüber den Spielern ändern würde, durfte enttäuscht mit ansehen, dass sich an der „Here we are now, entertain us“ – Einstellung nichts geändert hat. Geäußert durch Pfiffe Mitte der zweiten Halbzeit, als es im Spiel der deutschen Mannschaft nicht so rund lief. Mario Gomez wurde bei seiner Einwechslung bereits ausgepfiffen, ohne den Ball auch nur ein erstes Mal berührt zu haben. Die Worte von Theo Zwanziger, dass Fussball nicht alles sei im Leben und hinter jedem Spieler auch ein Mensch steckt, waren anscheinend recht schnell wieder vergessen.

Aber wie sagte Albert Einstein so treffend: „“Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher.“ Besonders unendlich scheint diese Dummheit bei einigen Stadionbesuchern von gestern zu sein.

Und da sind wir wieder und geändert hat sich in der Fussballgesellschaft anscheinend nicht viel….

Verbleiben wir so.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: